Buch Magnet

Am 15. April 1901 von Carl Magnet (1887 – 1918) in der oberen Postgasse 115 (heutige 10. Oktoberstraße) gegründet.

Der Buchbinderei Magnet war der Verkauf von Galanteriewaren, Büchern, Schulbedarf, Kranzschleifen etc. angeschlossen sowie der Druck von Postkarten. 1918 starb Carl Magnet und 1922 wurde die Firma auf den Namen K. Magnet’s Witwe eingetragen, 1940 unter „Elisabeth Magnet und Söhne“. 1973 übernahm Wilfried Magnet das Geschäft von seiner Mutter Johanna. 2004 zog das Geschäft von der einen auf die andere Straßenseite – in das Parterre des Wohnhauses – mit angeschlossenen Galerieräumen.

Unser Antiquariat
bei ZVAB

Durch unser eigenes Antiquariat, aber auch durch den Zugang zu internationalen Datenbanken, ist es uns möglich den größten Teil der gesuchten antiquarischen Bücher, schnellstens herbeizuschaffen.

18135062480

Hier geht's zum Online Shop

Stöbern Sie in unserem Sortiment

Hier können Sie entspannt, von zu Hause aus oder auch unterwegs, alle Bücher in unserem Sortiment online bestellen.

zum Online-Shop von Buch Magnet

Aktuelles

Der Wal und das Ende der Welt

Erst wird ein junger Mann angespült, und dann strandet der Wal. Die dreihundertsieben Bewohner des Fischerdorfs St. Piran spüren sofort: Hier beginnt etwas Sonderbares. Doch keiner ahnt, wie existentiell ihre Gemeinschaft bedroht ist. So wie das ganze Land. Und vielleicht die ganze Welt. Weil alles mit allem zusammenhängt.John Ironmonger erzählt eine mitreißende Geschichte über das, was uns als Menschheit zusammenhält. Und stellt die wichtigen Fragen: Wissen wir genug über die Welt, in der wir leben? Was brauchen wir, um uns aufgehoben zu fühlen? Und was würdest du tun, wenn alles auf dem Spiel steht?

Das Nacht-Tier

  Der kleine Junge kann nicht einschlafen. Da scharrt es an der Tür: Das Nacht-Tier betritt das Zimmer. Zusammen begeben sich die beiden auf eine Reise durch die Nacht, hinaus aus der Stadt, immer weiter, übers Meer und über die Berge, bis zum Mond. Am Ende der Reise steht endlich das Einschlafen - und die heimelige, tröstliche Gegenwart des Nacht-Tiers.Das neue Bilderbuch von Jens Rassmus, der seine Nachtgeschichte in mitreißend rhythmische Verse fasst. Zarte, lasierte Zeichnungen eröffnen weite Bildwelten, nur das Nacht-Tier ist, weich und warm, in Acryl gemalt. Ein Buch wie ein Traum: leise, sehr anziehend und magisch schön.

Großmutters Haus

  Was ist ein gelungenes Leben? Die Begegnung mit der tot geglaubten, unkonventionellen Großmutter, die in einem verborgenen Haus mitten im Wald lebt, bringt einer jungen Frau unerwartete Erkenntnisse, die ihr Leben auf den Kopf stellen. Malina lebt in der Großstadt, studiert und arbeitet nebenbei in einer Bücherei. Eines Tages bringt ihr der Postbote ein rätselhaftes Päckchen, prall gefüllt mit Geldscheinen. Auf einem beigefügten Kärtchen steht lapidar: "Anbei ein paar Zettel mit Nullen drauf. Deine Großmutter." Malina kann es kaum glauben, hat sie doch die Großmutter seit Jahren für tot gehalten. Also macht sie sich auf den Weg in ihre alte Heimat, zum großmütterlichen Haus, das tief im Wald versteckt liegt. Die alte Dame die sie dort vorfindet, ist extravagant, ausgeflippt und lebensfroh, zum Wiedersehen bietet sie ihrer Enkelin zunächst einen Joint an...

Blumenregen und Blättertanz

  Die Natur ist voller verborgener Schätze: das angeknabberte Blatt am Busch, die wundersame Samenkapsel auf dem Boden, die grazile Mohnblume am Wegrand ...In diesem Buch spielen besondere Naturfundstücke die Hauptrolle; sie werden in edle Kostbarkeiten verwandelt in Szene gesetzt. Kombiniert mit Origamipapier oder verziert mit Goldakzenten, werden sie zu einzigartigem Schmuck, zu filigranen kleinen Kunstwerken und liebevollen Geschenken verarbeitet.Stilvoll, verspielt und elegant kommen die zarten Objekte daher, fernab der rustikalen Tannzapfen-Dekorationen aus Kindertagen. Vom geprägten Geschenkpapier bis zum zarten Mobile, vom delikaten Ohrschmuck bis zum floralen Türvorhang. Mit detaillierten Anleitungen zu den einzelnen Projekten und Erläuterungen zu den grundlegenden Techniken des Vergoldens, des Origami-Faltens, des Sammelns und Pressens von Blumen und Blättern. Eine Liebeserklärung an die Schönheit der kleinen Dinge und die Vielfalt der Natur.

Kontaktieren Sie uns

Sie suchen etwas Spezielles oder haben irgendwelche Fragen an uns? Dann schreiben Sie uns doch eine Nachricht.

Galerie Magnet GmbH | Buch und Kunst | Hauptplatz 6 | A-9100 Völkermarkt | Tel.: 04232/2444-0 | Fax: 04232/2444-13 | e-mail: buch.magnet@aon.at

Impressum